Shopping Ade, abgewrackt?

Noch nicht, ich bin noch gut in Schuss. Das Gebäude in dem ich unterwegs war, naja, ich würde sagen: kann man so lassen…muss man aber nicht… fotografisch halbanalog in einem Gebäude das älter ist als ich mit meiner digitalen Dicken5 und einem analogen Objekiv, das 10 Jahre älter ist als ich, a kommst dir schon iwie jung und knackig vor… aber wie immer schööööön der Reihe nach…..

Entschleunigt ist das Zauberwort und das hat mir an diesem Morgen sehr gut gefallen. Die Entscheidung, für die Locationfotos meine Dicke5 mit einem adaptierten Carl Zeiss Jena 58mm Biotar mit zu nehmen, war gefallen. Eine Freundin von mir bekame Zugang zu einem stillgelegten Einkaufszentrum und ich durfte mit -freu freu freu- Aaaaaltha….. wie geil ist das denn? ALLES anschauen können…. in Ruhe das eine oder andere fotografieren…. keine Menschen die mich beim fotografieren unterbrechen, Ich bin im Himmel…Ich hab also am Abend vorher meine Sachen gepackt und am nächsten morgen voller Vorfreude losgefahren. Treffpunkt Parkplatz vor dem Gebäude und ich zu spät, na toll! Normalerweise ist das nicht meine Art, aber iwie steckt der Lockdown mir in den Knochen… das muss ich ändern, ich finde Unpünktlichkeit unhöflich. Ich hoffe das es im Ablauf keine Probleme gibt und entschuldige mich natürlich sofort. Kurz den Rucksack aufgesetzt und ab dafür…

Nach einem kurzen Telefonat meiner Freundin mit unserem Kontakt dauerte es keine 3 Minuten und wir standen im Lastenaufzug des Gebäudes und es ging nach oben. Unser Insider ist tiefenentspannt und freut sich auf die Führung durch das Gebäude. Auf dem Dach erwartete mich eine grandiose Aussicht. Ein paar Anekdoten von unserem Insider später, sind wir dann Stockwerk für Stockwerk, mit Geschichten und Bildern nach unten gegangen. Jemand dabei zu haben der diesen Klotz auswendig kennt ist ein Privileg das ich sehr genossen habe. Am Rande sei noch erwähnt das er Stellen kennt wo dich niemand findet….

Ich zeige dir einfach hier an dieser Stelle die Bilder die ich gemacht habe, damit du meinen Eindruck nachempfinden kannst, viel Spaß damit …

Mir hat dieser ungewöhnliche Ausflug in die Vergangenheit des Kaufhauses sehr gut gefallen. Natürlich habe ich mit meiner Freundin noch ein paar besondere Bilder gemacht…. die findest du demnächst auf Instagram petragrafie143. Ich danke dir für deine Zeit und vielleicht sehen wir uns mal real life…. KLICK…

2 Kommentare

Kommentieren →

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.