Eine Fototour mit Mutti…

… sollte es laut Planung nicht werden. Aber wie isses so im Leben, meistens kommt es anders als du denkst. Falls du es nicht weißt, ich hab mal auf der schwäbischen Alb gewohnt. Meine Mutter wohnt da immer noch und ich fahre ab und zu mal für ein paar Tage hin. Normalerweise ist wenig Zeit zum fotografieren, denn wenn ich schon mal da bin dann kann ich auch helfen und fotografieren ist jetzt nicht so das Ding wo es Spaß macht zuzuschauen. -da wäre jonglieren besser geeignet, aber das kann ich nicht- Bei diesem Besuch war das anders, keine Ahnung warum. Ich hatte bei einer Recherche Bilder vom Schloß Lichtenstein gesehen und fand das schon immer toll. Zu der Zeit als ich dort wohnte hatte ich noch nicht fotografiert, zumindest nicht so ambitioniert wie heute. Also dachte ich, vielleicht können wir da mal hin.

Ich also Mutti gefragt ob sie mit zum Schloß möchte, bzw. kann -sie ist nicht mehr sooooo gut zu Fuß-. Wir also los, Mamas Stöcke eingepackt -so NordicWalkingDinger- und los gehts. Der Knaller war, daß das Wetter mega gut war -nur an diesem einen Tag- und ich richtige Postkartenbilder von dem Schloß machen konnte.

Guckst du…

Das Schloss ist ganz schön groß, so mit allem drum und dran, außerdem ist es bewohnt. Führungen gibt es normaler Weise auch und die Aussicht von da oben ist grandios. Ich kann verstehen das die edlen Herren da oben gebaut haben. Die Bilder die vom Schloss im Internet zu finden sind sind allerdings nicht von dieser Seite aufgenommen. Ich also TanteGoogle gefragt was gegenüber ist, Mama hat geholfen… Navi programmiert und auf die andere Seite des Hügels gefahren… Was soll ich sagen… Treffer, hier gibt es eine Stelle von der aus ich das Schloß von der anderen Seite fotografieren konnte….

Beeindruckend diese Felswände, ich glaube das sieht abends auch klasse aus. Wie unschwer zu erkennen hatte sich das schöne Wetter verzogen.

Am nächsten Tag haben wir ne kleine Rundreise über die Alb gemacht, spazierangefahren sozusagen. Da war da so ein Baum…. ein toller Baum…anhalten…. aussteigen…. Bild machen… Mama blieb im Auto, sie war müde vom Laufen. Also dieser Baum ist echt toll.

Erbstetten, ein winziges Dorf, normaler Weise muss da keiner durchfahren. Das machst du nur wenn du spazieren fährst und die Abzweigung verpasst hast. Oder wenn du quatscht beim Autofahren und nicht achtest wo du genau längs musst… -ich glaube das verstehen nur Frauen- .

In den paar Tagen waren einige Spaziergänge dabei…. der Frühling ist hier noch nicht so ganz hier angekommen…

Da gibt es eine Stelle im Wald, wenn da die Märzenbecher blühen ist der ganze Waldboden weiß -so Mama…. Ok, dann fahren wir dahin. Allerdings waren die schönen weißen Winterblumen schon verblüht.

Hier hatte ich noch ein paar gesehen, ein wenig doof zu erreichen… Mutti parken -mit Sitzkissen auf nem Baumstumpf- …flach auf den Bauch legen -manchmal wünsche ich mir ein Klappdisplay- …Bilder machen… dann wieder aufstehen -dauert ein wenig, ich bin nicht mehr das neueste Modell … schöne Blümchen!

Hier noch ein paar Impressionen von der schwäbischen Alb -Gomadingen um genauer zu sein…

Es waren ein paar schöne Tage. Das Wetter war nicht ganz so der Knaller, aber das macht nix. Wie hat mein Opa schon immer gesagt: Es gibt keine schlechtes Wetter, nur unpassende Kleidung. Stimmt… die Alb ist definitiv fotografisch eine Reise wert.

KLICK…

4 Kommentare

Kommentieren →

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.