Lyllith in der Manege

HÖRNER…. die stehen schon lange auf meinem Programm. Allerdings müssen sie erst gebastelt werden und WER oder WAS bekommt sie dann aufgesetzt? Puhhhh…. Ich hab das mal ARCHANDAEVA erzählt. Ich habe mit ihr schon ein paar Fotoprojekte gemacht. Mit meiner Idee bin ich offene Türen eingerannt bei ihr. Die Ideen sprudelten nur so und brauchten jetzt einen Plan….

Ihr wollt wissen wie jetzt die Manege da rein passt? Versteh ich -schmunzel- Aaaaalso mal von vorne:

2018 war ich mit ein paar Fotokollegen im Landauer Weihnachtszirkus ohne Zuschauer und Artisten, quasi in der Pause. 2 Stunden hatten wir Zeit uns fotografisch im Zirkus auszutoben. 2019 sollte das wieder stattfinden… gesagt getan, nur wollte ich dieses Jahr nicht „ohne“ gehen. Meine Idee also: Model mit Hörnern, Unterwelt, Darkfantasy…. und jetzt kommt Archandaeva ins Spiel.

Wir hatten eine Gruppe für Terminabsprache und Infos. Christian, der Initiator der ganzen Zirkusfotosache hat sich mit Thomas Sommer (er ist der HausundHoffotograf des Zirkus) zusammengesetzt und einen Plan gemacht. Der 29.12.2019 um 10 Uhr sollte es sein. Nadine eine Fotografin aus meiner FotoAG hier in Edenkoben war diesmal auch dabei -ohne Model-. Birgit hatte letztes Mal schon fotografiert und hat auch ein Model mitgebracht, genauso wie Christian.

Archandaeva und ich hatten uns an die Arbeit gemacht und das Outfit zusammen gestellt. Da war von Frack, Hose, walla walla , Leggins und kurze Hose alles dabei. Es ist ein einfaches kleines Kleid geworden. Schwarze Schminke hatten wir uns noch besorgt, die Weiße hatte sie schon. Wir hatten uns einen Tag ausgesucht an dem wir viel fertig machen wollten. Das hat prima geklappt. Hier mal ein paar Making-of-Bilder….

Wie soll sie denn heißen? Wenn ich eine neue Figur kreiere, dann hat sie auch immer eine Persönlichkeit. Das ist einfacher für das Model und auch für mich zum Fotografieren. Die Emotionen lassen sich leichter bestimmen und ablichten. Ich hatte Luzifer, Mephisto und Co. mal im Internet gesucht um zu schauen ob es da was weibliches gibt….. Fehlanzeige… Das gibt es doch nicht das es nur böse Jungs gibt? Mein Dilemma hab ich einer Freundin erzählt und sie meinte wie aus der Pistole geschossen: Lillith… die ist cool! WER ist das denn???? Ok, das Internet muss wieder herhalten. Da ich in meiner Darstellung etwas freier sein wollte ist aus Lillith, LYLLITH geworden, so konnten wir die Figur freier gestalten…

Kann los gehen…. Der Samstag ist da, alles gepackt… hatte ich erwähnt das es kalt ist? naja da mein Modell nicht soooooo viel anhat bin ich mal gespannt wie lange wir fotografieren können….

Danke an Nadine für diese Bilder…

Hier noch ein paar „Frostbilder“ es war echt a….kalt!

… und danach gab es Wärmflasche, heißen Kaffee und ne Kuscheldecke auf meinem Sofa….und natürlich haben wir gleich die Bilder angeschaut…

Das war ein sehr schönes Shooting, trotz der Kälte. Mein Wunschbild auf dem Elefantenhocker in dem roten Durchgang (der Eingang zur Manege für die Artisten) ist im Kasten und muss nur noch in Photoshop finalisiert werden. Danke an den Landauer Weihnachtszirkus Familie Bossert und Hans Ludwig Tillner das wir zum 2. Mal bei Euch zu Gast sein durften. Es ist nicht selbstverständlich das wir uns so frei bewegen durften. Natürlich haben wir geachtet, das wir niemandem im Weg stehen und nichts zerstören.

… Kamelschnute muss sein…

Wenn du andere Bilder von mir sehen möchtest dann kannst du das hier Petragrafie143 Bis zum nächsten Mal… das ist schon in Vorbereitung…KLICK

7 Kommentare

Kommentieren →

Im wahrsten Sinne des Wortes ein cooles Shooting, ein echtes Highlight zum Jahresende mit tollen Ergebnissen. Respekt auch vor Lyllith die die Kälte sehr souverän gemeistert hat.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.